Linda Benkö

Linda Benkö

Zur Person

Name: Linda Benkö

Unternehmen: Integrative Atem-Trainerin, Coach für „leise“ Frauen

Straße: Am Damm 48-49
Ort: 3422 Altenberg
Telefon: +43 676 33 50 875
Mobil: +43 676 33 50 875
E-Mail: linda.benkoe@gmail.com
Webseite: www.wieneugeboren.at

 

 

Mein Slogan

Nicht warum, sondern wozu: Um kraftvoll, sinnlich, freudig und zentriert zu leben.

Mein „Warum“ für W.I.N Women in Network®

Mein „Wozu“ für W.I.N. Women in Network: Ich bin leidenschaftliche „Atmerin“. Ich habe den bewussten Atem als unglaublich mächtiges Werkzeug für weitreichende Transformation jenseits jeglichen Esoterik-Schnickschnacks kennen gelernt, mitunter als Mittel für bahnbrechende Lösung von körperlichen Symptomen bis hin zu tiefgehenden Traumen.

Ich möchte einer breiteren Öffentlichkeit Kenntnisse über dieses Werkzeug und insbesondere Frauen dieses nützliche „Fahrzeug“ zur Potenzialentfaltung näher bringen.

Im Netzwerk können wir einander unterstützen und vorwärtsbringen. Jede bringt sich und ihre Fähigkeiten, ihr Know-How ein und ist auf ihre Art einzigartig und wertvoll. Davon profitieren wir im Verbund alle.

Meine Präsentation

„Das Kraut des Internisten und das Messer des Chirurgen heilen von außen, der Atem heilt von innen”, sagte schon Paracelsus.
Ich bin Begründerin des „Atem-Raums”, indem Workshops, Seminare, Lehrgänge, Kurz-Fortbildungen, … in Zusammenhang mit dem „bewussten Atem” als Methode statt finden.
Zu allen Zeiten und in allen Kulturen galt der Atem als wichtigste Lebensfunktion des menschlichen Körpers. Er ist die Schnittstelle zwischen Körper, Geist und Seele. Der Atem ist die ursprüngliche Quelle unserer Lebensenergie. Körper, Seele und Geist stehen in ständiger Wechselwirkung mit dem Atemgeschehen, daher ist über die Arbeit am Atem der ganze Mensch ansprechbar. Als Körper- und als Psychotherapeut kann man den Atem gezielt einsetzen, um Gefühle aufzuspüren, um verschüttete Gefühle wieder zum Leben zu „erwecken“. Man kann ihn aber auch nutzen, um tiefe Entspannung und Regeneration zu erreichen.
Atem ist untrennbar mit unseren Gefühlen verbunden und er ist der Zugang zum Unbewussten. Jedes Gefühl hat ein bestimmtes Atem-Muster. Der Atem reagiert auf alles, was wir tun und denken, deshalb können wir im Laufe unseres Lebens, insbesondere in der Kindheit und Jugend, mitunter verlernen, voll und gut zu atmen.
Weil aber die Atmung sowohl über das vegetative, also das unwillkürliche Nervensystem gesteuert wird, als auch bewusst über den Willen, besitzen wir so die Freiheit, unseren Atem willentlich zu lenken. Und damit wieder frei zu atmen, schädliche Atem-Muster loszuwerden. Der Atem ist unser Fahrzeug zur Potenzialentfaltung, zu einem kraftvollen, erfüllten Leben.
Im Coaching begleite ich insbesondere „leise“ Frauen, u.a. mit Atem-Übungen, damit sie ihr Potenzial nicht nur weiterentwickeln sondern auch lernen, besser gehört und gesehen zu werden, ohne sich dabei zu verbiegen.
Ich lehre Körper- und Psychotherapeuten Methoden, wie sie den Atem auf vielfältige Art und Weise beruflich als zusätzliches Vehikel zum Ziel einsetzen können.

Mein Mehrwert

Ich bin offen für Kooperationen, z.B. gemeinschaftliche Gestaltung von Workshops – sämtliche Formate, wo Atem-Übungen ein Programm abrunden können oder auch ein wesentlicher Baustein in Ergänzung zu Theorie-Blocks sein können.
Frauen, die Teams leiten, können ihren Mitarbeiterinnen in von mir gestalteten Workshops in einem entspannten und geschützten Rahmen die Möglichkeit bieten, auf ganz andere Weise als sonst, an ihrer Potenzialentfaltung zu arbeiten – ohne viel Bla-Bla, ohne Psycho- oder Motivations-Kauderwelsch.
In Einzel-Einheiten kann ich gezielt helfen, körperliche Spannungen abzubauen oder auf der seelischen Seite emotionale Blockaden aufzulösen.

Meine Hashtags

#Atmen, #bewussterAtem, #IntegrativeAtemtherapie, #Rebirthing, #Entschleunigung