10 Jahre W.I.N

Die W.I.N-Story

Wie alles begann …..

Vor 10 Jahren begann die W.I.N Story. Oft wird W.I.N Gründerin Petra Polk gefragt: „Wie bist Du darauf gekommen, wie fing das alles an?“ Heute möchte sie es dir erzählen.

 

Wie Petra Polk auf die Idee kam, und wie die Entwicklung von W.I.N weiterging….

Mit persönlichen und familiären Veränderungen 2004 begann ihre Netzwerkkarriere. Sie musste netzwerken, ob sie wollte oder nicht. 2004 verschlug sie die Liebe zur Natur, zu den Bergen und Italien nach München. In dieser Stadt kannte sie damals ganz genau zwei Personen. Das waren ihr Vermieter und ihr Chef in einem Dax-Konzern.

Schnell hatte sie erkannt, sie braucht private Kontakte, wozu eine Freundin, Ärzte und Dienstleister gehörten. Was Frau halt so braucht.

Nach einer zweijährigen Pause, nach ihrer 20-jährigen Ehe war auch 2006 der Wunsch nach einem neuen Partner wieder da. Ein Mann, der für sie da ist, in guten und schlechten Zeiten. So lernte sie schon 2006 ihren jetzigen Mann über Social Media kennen, damals Freenet, was später einiges erklären wird.

Nachdem sie 2004 vor ihrer privaten Veränderung aus einer Selbstständigkeit kam und merkte, dass sie nicht mehr die Ja-Sagerin und optimale Mitarbeiterin war, startete sie 2007 ihre neue Selbstständigkeit. Und seitdem weiß sie, dass es kein Zurück mehr gibt.

Doch war ihr auch ganz schnell klar, wenn sie Business machen möchte, brauchte sie neben ihrem privaten Netzwerk noch ganz viele Businesskontakte. So nutzte sie die Zeit zwischen 2007 und 2009 und schaute sich alle möglichen Events, Netzwerke und Veranstaltungen in und um München an.

Das Ergebnis war dann das Folgende: Bei den Frauennetzwerken waren zwar alle nett, doch brachten sie diese nicht weiter und bei den gemischten Netzwerken waren die Frauen super in der Minderheit und: Frühstücken um 6.45 Uhr war noch nie ihre Welt, denn sie ist eine absolute Nachteule.

So entschloss sie sich, am 09.02.2009 ihren ersten eigenen Netzwerkevent im Münchner Süden zu veranstalten. Es kamen ganz genau 8 Frauen, sie war begeistert. Bei den weiteren monatlichen Events stieg die Teilnehmerzahl bis auf 26 und ein anderes Mal waren es wieder nur 4.
Doch der 09.09.2009 veränderte alles. Marketingexpertin Algunda de Reuter war auf Empfehlung von Netzwerkerin Gabi Frisch die Referentin auf dem Event. Alle waren von dem Vortrag begeistert und Algunda de Reuter von ihrer Idee. Sie sagte zu Petra: „Ich finde die Idee klasse, ich kann Dich unterstützen.“
Nach einigen Tagen trafen sich die beiden, um zu besprechen, wie eine Unterstützung oder Zusammenarbeit aussehen kann.

Sie sagte Petra Polk: „Ich kann Dich unterstützen oder wir machen ein gemeinsames Projekt aus Deiner Idee.“ Ok, dachte sich Petra, was spricht dafür und was dagegen. Und es gab einfach drei Dinge, die dafürgesprochen haben.
Erstens: Zwei Frauen haben mehr Ideen, mehr Energie und können sich austauschen.
Zweitens: Petra brauchte eine Internetseite und hatte das Geld nicht in der Portokasse, Algunda konnte ihr diese Seite erstellen und
drittens hat Petra noch nie etwas von gegeneinander arbeiten gehalten.
Sie liebt und lebt Kooperationen und so entstand eine erste Kooperation. Die beiden Powerfrauen stampften zwischen Oktober 2009 und Februar 2010 ein völlig neues Konzept für die W.I.N Community aus dem Boden.

 

W.I.N Gründung am 02.02.2010

Neben allen Vorbereitungsarbeiten, die es dafür brauchte, gehörte natürlich auch das Einladungsmanagement für das Eröffnungsevent am 02.02.2010 dazu. Algunda sagte zu Petra: „Ich übernehme den strategischen Teil und Du die Akquise. Du kümmerst Dich darum, dass bei dem Event mindestens 50 Unternehmerinnen anwesend sind.“

Nachdem wir mit 400 Kontakten gestartet waren, war für Petra Polk als Vertrieblerin schnell klar, dass 400 nicht ausreichen, damit 50 Frauen kommen würden. Und so entdeckte sie dann ihr XING Profil, welches übrigens schon seit 2007 da war. Doch wenn Petra nichts damit macht, passiert auch nichts.

Alle Akquiseaktivitäten und Netzwerkempfehlungen haben dann dazu beigetragen, dass das Eröffnungsevent am 02.02.10 in München mit 50 Unternehmerinnen stattfand. Eines wird Petra nie vergessen und findet das ist ein gutes Beispiel für die heutige Entwicklung von Social Media: Damals sagte eine Unternehmerin zu Petra Polk: „Könnt ihr ein Video machen und den Event aufzeichnen?“ Petra Polk sagte: „Komm vorbei, wenn es Dir wichtig ist.“ Und natürlich gab es keine Aufzeichnung. Wenn wir heute, 10 Jahre weiterdenken, hat sich dies wirklich rasant geändert. Heute gibt es Live Videos, Streams und Postings ohne Ende.

Nach noch zwei weiteren großen Events im Jahr 2010 mit 150 bzw. 200 Unternehmerinnen in München war W.I.N Women in Network in und in München bekannt. Doch schnell merkten die 2 Unternehmerinnen, dass ist zu klein gedacht und 2011 eroberten sie Deutschland weiter. So gab es zum Beispiel am 13.04.2011 die Eröffnung in Düsseldorf. Viele weitere Städte in Deutschland folgten. So, dass das Ziel für 2012 war, nach Österreich und in die Schweiz zu expandieren. So konnten sie am 02.02.2012 ihren 2. Geburtstag in einer supercoolen Location mit 200 Unternehmerinnen aus 3 Ländern in Salzburg feiern.

Wie ein Anruf alles veränderte

Nachdem W.I.N in den ersten 2 Jahren von 7 auf 210 Mitglieder rasant gewachsen war, veränderte ein Anruf am 13.03.2012 um 10 Uhr von einer Minute auf die andere ALLES.

Die liebe Geschäftspartnerin, Freundin und wichtige Macherin Algunda de Reuter war am 12.03.2012 aus dem Leben gegangen.

Was das bedeutete, kann Petra Polk heute immer noch nicht in Worten ausdrücken. Doch eines war ihr von der ersten Minute klar, dass es W.I.N weiterhin geben wird. Warum? Sie liebt Menschen und Networking, möchte Frauen verbinden und unterstützen, und W.I.N ist und war ihr „Baby.“

Das Jahr 2012 war dann einerseits das Jahr der „Eiszeit“, doch andererseits gab es viele Unterstützerinnen, Förderinnen und treue Mitglieder, die an ihrer Seite waren und sie bestmöglich unterstützten.

Ein Team von Kooperationspartnerinnen, Businesstreffleiterinnen, Förderinnen und Freundinnen unterstütze sie und die Community in den Jahren 2013 bis 2015. Doch ganz ehrlich, der Durchbruch wie im Jahr 2011, kam nie wieder.

Doch ihr kennt das sicherlich aus eigener Erfahrung, eine Tür geht zu und eine andere geht wieder auf. So haben sie 2015 den Platin-Club ins Leben gerufen und somit auch viele neue Fans und Förderinnen gewonnen.

2016 Start des neuen W.I.N Konzept 

Von November 2015 bis April 2016 wurde ein neues W.I.N Konzept in einem Team von 8 Netzwerkerinnen für euch kreiert. Dieses können sie jetzt voller Stolz präsentieren. Die Marke W.I.N Women in Network umfasst jetzt W.I.N Community, W.I.N Campus und W.I.N Medien. In der Community gibt es zahlreiche zusätzliche Highlights für W.I.N Mitglieder und Interessentinnen.

Seit dem 01.07.2016 gibt es den W.I.N Campus, das Weiterbildungsportal für Frauen in Business und Karriere. Dort bieten sie dir mit ihrem Expertenpool eine noch bessere Sichtbarkeit an und unterstützen dich bei deinem Marketing. Ergänzt wird das Angebot mit Workshops, Seminaren und Webinaren. 2017 starten sie ihre Coaching-Akademie mit dem Angebot einer eigenen Coaching-Ausbildung, Seminaren und Workshops, die ganz speziell auf Coaches zugeschnitten sind.

Der dritte Bereich sind die W.I.N Medien. Das erste Buchprojekt „Frauenwege zum Erfolg“ haben sie bei der Leipziger Buchmesse im März 2016 präsentiert und im November 2016 ist ihr nächstes Baby, das Frauenmagazin „die geWINnerin“ der W.I.N Medien geboren. Ihr erstes Kundenmagazin für Frauen. Was sie besonders stolz macht, dass sie dir gleich bei der Erstausgabe eine Auflage von 20.000 anbieten konnten. Das erste Magazin erschien im Februar 2017 auf ihrem Kongress.

Eine Community lebt mit Macherinnen und Menschen. So ist es jetzt möglich, dass Du in Deinem Land, in Deiner Region oder Deiner Stadt das W.I.N Konzept multiplizierst. Denn du weißt ja: „Wer allein arbeitet, addiert, und wer gemeinsam arbeitet und Spaß hat, der multipliziert.“

Wenn Du eine Netzwerkfamilie möchtest, die Dich bei Deinen Businessaktivitäten unterstützt, immer ein offenes Ohr für Dich hat und Deine überregionale Vernetzung unterstützt, dann bist Du bei ihnen HERZLICH willkommen.

 

„Gemeinsam grenzenlos netzwerken“

Nachdem der W.I.N Business-Kongress am 04.02.2017 mit 250 begeisterten Frauen aus der ganzen Welt ein voller Erfolg war, kam – nach dem der Kongressflash abgeflacht war – der große Changeprozess. Sie verkündeten den über zwei Jahre vorbereiteten Schritt, W.I.N Women in Network in ein Franchiseunternehmen umzustellen, so dass jetzt die Möglichkeit besteht, dass Du die Chefin in Deinem Land wirst.

Veränderungen sind für einige Frauen eine neue Herausforderung und Anderen macht es Angst.
So waren sie sich nicht bewusst, dass sie damit eine „kleine Revolution“ angezettelt haben, da es wie immer auch Gegnerinnen gibt, und wenn sie aus dem eigenen Team sind, um so verwunderlicher. Es gab sowohl in der Führung der Gruppen in den Städten als auch bei den Mitgliedern eine natürliche Selektion. Wie auch in Deinem Business, ist es bei ihnen auch so: wenn Du Dich weiterentwickelst, zieht Du einfach andere Menschen an.

Zur Veränderung hat auch nach langem Abwägen dazu gehört, unseren Bürostandort zu verlegen. Wie Du ja weißt, ist W.I.N 2010 in München gestartet.
Doch schon 2013 hat sich der Wohnort von Gründerin Petra Polk geändert, so dass sie seit 01.03.2017 das Büro in die Nähe ihres neuen Wohnortes, in den schönen Hunsrück nach Kastellaun verlegt hat.

Wachstum braucht viele fleißige Hände. Seit 01.06.2017 ergänzte Karin Goerres das Team von W.I.N Women in Network. Zu ihren Aufgaben zählten, neben Assistenz für W.I.N und Petra Polk, die Leitung unseres WINExpertinnen Portals.

Im Juni 2017 haben sie die Büroeröffnung mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Unternehmertum in Kastellaun gebührend gefeiert und den Staffelstab für die Leitung der W.I.N Comunity Deutschland an Mrs. W.I.N Germany Claudia Girnuweit übergeben.

Das Jahr 2017 war für W.I.N Women in Network das erfolgreichste Jahr und somit auch der Startschuss in den internationalen Markt. Die Vision von W.I.N Gründerin Petra Polk ist es „alle“ Frauen dieser Welt zu verbinden. In den nächsten 10 Jahren möchten sie neben Deutschland in weiteren 10 Ländern präsent sein.

2018 und 2019 war das Jahr der Veränderung. Von Mitarbeiterin Karin Goeres mussten sie sich aus wirtschaftlichen Gründen trennen, dafür entlasten Petra Polk aktuell 2 Mitarbeiter auf Minijobbasis.

Am 30.07.2019 hat sich Petra Polk schweren Herzens von Masterfranchisepartnerin für Deutschland Claudia Girnuweit trennen müssen, da die Verbindung der Marke W.I.N Women in Network nicht mehr gut tat – und da konnte Petra Polk nicht tatenlos zusehen.

Es ist ihr nicht leicht gefallen, doch Entscheidungen sind oft unbequem und werden nie allen gefallen.

Petra Polk sagt: „Ich lasse mir von nichts und niemandem meine Vision zerstören.“

 

Ab dem 01.08.2019 wird Petra Polk von vielen W.I.N Partnerinnen in den verschiedenen Städten unterstützt.
Wenn auch du W.I.N aktiv mit gestalten möchtest und Partnerin in deiner Stadt werden möchtest, dann melde dich unter petra.polk@win-women-in-network.com

Für die geWINnerinnen bieten sie heute eine Vielzahl von Chancen. In der W.I.N Community kannst du Dein persönliches Netzwerk erweitern, in Deiner Persönlichkeit weiter wachsen, Unterstützung für Deinen Karriereweg bekommen und Dich bekannter und präsenter machen, so dass Du von zahlreichen Empfehlungen für Dein Business oder Deine Karriere profitierst.

www.win-women-in-network.com

Der W.I.N Campus ist das Weiterbildungsportal von Frauen für Frauen und bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. Hier ist den kommenden Monaten eine Rednerin- und Coachingsausbildung und eine Online Akademie geplant. Mit dem WINExpertinnen Portal stoßen sie bei Unternehmen, Veranstaltern und Expertinnen auf Begeisterung. Damit haben sie wirklich „den Nagel auf den Kopf getroffen“.

www.win-campus.com

Das besondere Highlight 2017: „die geWINnerin“ ist an den Start gegangen ist. Vier erstklassige Ausgaben unter der Chefredaktion von Eva Maria Popp sind in einer Auflage von 20.000 erschienen. Gerade sind sie in den Vorbereitungen für Ausgabe 5, die im September 2019 unter der Redaktionsleiterin Marion Buk-Kluger erscheinen wird.

www.win-medien.com

Lerne auch Du die Community kennen und komm als Gast zu einem der monatlichen Events in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Alle Termine für Deutschland findest du hier

Alle Termine für Österreich findest du hier

Alle Termine für die Schweiz findest du hier

Die Online Mitgliedschaft macht es möglich, dass sie unterdessen Mitglieder auf der ganzen Welt haben. Gerade haben sich zwei Mitglieder aus New York registriert. Online Meetings machen es möglich, dass du Frauen auf der ganzen Welt kennen lernen kannst.

Am 21.03.2020 kannst Du mit 399 Frauen bei dem W.I.N Innovation Summit den 10. Geburtstag von W.I.N Women in Network feiern.
Das Thema des Events ist „Bring dein Thema auf die Bühne“ und das Motto „gemeinsam grenzenlos netzwerken“.
Wir erwarten 400 Frauen aus 10 Ländern.

Was erwartet dich am 21.03.2020 in Berlin?

3 Keynotes, eine umfangreiche Messe mit Business- und Lifestyleangeboten, 36 Session aus Impulsvorträgen, Barcamp, Meetups, Pecha Kucha und Buchpräsentationen, unsere Networklounge und die beliebte Party zum Abschluss des Events.
Dein persönlicher Goody-Bag hält für dich viele hochwertige Produkte bereit.

 

 

Das Team von W.I.N Women in Network sagt:

Wir freuen uns auf dich.
Sichere dir jetzt dein Ticket zum Frühbuchertarif.

Wir freuen uns auf ein weiteres W.I.N Jahr mit Dir, dich bei einer unserer Events persönlich kennen zu lernen und dich bald als geWINnerin zu begrüßen.

Liebe Grüße
Dein W.I.N Team & Petra Polk

Unser DANKESCHÖN geht an alle geWINnerinnen, Kooperationspartner, Fans, Freunde und unsere Familien, die täglich unser Tun unterstützen.